Wiederkäuer Fütterung und Produktion

Die ersten Wochen des Lebens sind die entscheidende Zeit für Kälber und Lämmer. Optimale Ernährung und Gesundheit während dieser Periode sorgen für ein entsprechendes Wachstum des jungen Tieres und bereiten es darauf vor ein produktives Tier im späteren Leben zu werden. Für Schafe und Kühe ist die Geburt des Kalbes oder des Lammes geprägt durch den Übergang der Trächtigkeit zum Start der Laktation. Die erfolgreiche Bewältigung dieser Veränderung ist der Schlüssel zur erfolgreichen Rinder- und Schafzucht.

Milchvieh

Kälberaufzucht ist ein wesentliches Element im Milchviehbertieb. Versuche zeigen, dass jedes Gramm Gewichtszunhame vor der Entwöhnung zu einer zusätzlichen Milchproduktion von 4 Litern während der ersten Laktation führt. Ebenso wichtig ist das Trockensteher-Management. Zahlreiche gesundheitlichen Probleme, die während der ersten Wochen der Laktation auftreten, führen zu einem Verlust der Milchleistung. Die Optimierung des Trockensteher-Managments und der Ernährung verbessert die Leistung während der Laktationsperiode erheblich.

Lesen Sie mehr über Milchvieh

Rindermast/ Fresseraufzucht

Leistungsgerechte Fütterung wird nur dann zu einem optimalen Wachstum führen, wenn das Tier gesund ist. Übergänge wie die Entwöhnung der Milch haben starke Auswirkungen auf das Kalb. Eine zusätzliche Herausforderung in der Fresseraufzucht ist, dass Tiere oftmals aus verschiedenen Betrieben zusammengebracht werden. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheit der Kälber.

Lesen Sie mehr über Rindermast/ Fresseraufzucht

Schafzucht

Der Zeitraum unmittelbar vor dem Ablammen und die ersten Wochen, nachdem die Lämmer geboren wurden, ist entscheidend für einen guten Ablauf in der Schafzucht. Der richtige Umgang mit dem Energiestoffwechel des Mutterschafes ist entscheidend für einen guten Start in die Laktation. Nur so kann ein ordentliches Wachstum der gesunden Lämmer sichergestellt werden.

Lesen Sie mehr über Schafzucht

Fragen zum Thema Milchvieh?

Fragen Sie unsere Experten

Fragen zum Thema Rindermast und Fresseraufzucht?

Fragen Sie unsere Experten

Fragen zum Thema Schafzucht?

Fragen Sie unsere Experten

Milchvieh

Kälberaufzucht ist ein wesentliches Element im Milchviehbertieb. Versuche zeigen, dass jedes Gramm Gewichtszunhame vor der Entwöhnung zu einer zusätzlichen Milchproduktion von 4 Litern während der ersten Laktation führt. Ebenso wichtig ist das Trockensteher-Management. Zahlreiche gesundheitlichen Probleme, die während der ersten Wochen der Laktation auftreten, führen zu einem Verlust der Milchleistung. Die Optimierung des Trockensteher-Managments und der Ernährung verbessert die Leistung während der Laktationsperiode erheblich.

Lesen Sie mehr über Milchvieh

Fragen zum Thema Milchvieh?

Fragen Sie unsere Experten

Rindermast/ Fresseraufzucht

Leistungsgerechte Fütterung wird nur dann zu einem optimalen Wachstum führen, wenn das Tier gesund ist. Übergänge wie die Entwöhnung der Milch haben starke Auswirkungen auf das Kalb. Eine zusätzliche Herausforderung in der Fresseraufzucht ist, dass Tiere oftmals aus verschiedenen Betrieben zusammengebracht werden. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheit der Kälber.

Lesen Sie mehr über Rindermast/ Fresseraufzucht

Umgang mit…

Fragen zum Thema Rindermast und Fresseraufzucht?

Fragen Sie unsere Experten

Schafzucht

Der Zeitraum unmittelbar vor dem Ablammen und die ersten Wochen, nachdem die Lämmer geboren wurden, ist entscheidend für einen guten Ablauf in der Schafzucht. Der richtige Umgang mit dem Energiestoffwechel des Mutterschafes ist entscheidend für einen guten Start in die Laktation. Nur so kann ein ordentliches Wachstum der gesunden Lämmer sichergestellt werden.

Lesen Sie mehr über Schafzucht

Fragen zum Thema Schafzucht?

Fragen Sie unsere Experten

Farm-O-San Ernährungskonzepte