Durchfälle und Atemwegsbeschwerden benötigen besondere Aufmerksamkeit

Rindermast und Fresseraufzucht

Die durchschnittlichen Tageszunahmen und die Futterverwertung sind wichtige Parameter, die die Rentabilität eines Mastbetriebes bestimmen. Nur gesunde Rinder werden die erwartete Leistungsfähigkeit erfüllen. Die Bekämpfung von Durchfällen und Atemwegserkrankungen ist gerade in der Fresseraufzucht und in der Rindermast sehr wichtig, um ein gutes Wachstum zu gewährleisten und die Effizienz der Tiere zu verbessern.

Kälberaufzucht

Für Fresser- und Mastbetriebe ist es üblich, ihre Kälber aus verschiedenen Quellen zu beziehen. Dies kann einen negativen Einfluss auf das Wachstum und die Gesundheit der Tieres mit sich bringen.

Mehr über Kälberaufzucht

Fakten: Vom Kalb zum Mastrind

  • Viele Probleme in Fresser- und Mastbetrieben stehen im Zusammenhang mit einer schlechten Kolostrumversorgung der Kälber.
  • Das Mischen von Kälbern aus unterschiedlichen Herkunftsbetrieben kann einen negativen Einfluss auf den Immunstatus haben.
  • Die Atemwegsgesundheit ist besonders wichtig, um die spätere Lungenfunktion zu gewährleisten. Einschränkungen der Atmewege machen sich später im Wachstum der Tiere bemerkbar.

Fragen zum Thema Rindermast und Fresseraufzucht?

Fragen Sie unsere Experten